Unterschied betriebliche Direktversicherung und private Riesterrente

Für viele Menschen die vor der Entscheidung stehen, welche Form der Altersversorgung geeignet ist, stellt sich die Farge nach dem Unterschied zwischen einer betrieblichen Direktversicherung und einer privaten Riesterrente. Lassen Sie uns im Folgenden die Unterschiede betrachten, damit Sie im Endeffekt entscheiden können, ob die Dierketversicherung oder Riesterrente sinnvoll für Sie ist, oder vielleicht ergänzend […]

Riester – Identifikationsnummer ab 2020 auch für Kinder verpflichtend

Riester – Identifikationsnummer ab 2020 auch für Kinder verpflichtend Ohne Identifikationsnummer keine Zulage(n) mehr! Riester-Kunden mit Kindern müssen ab sofort auch die (Steuer)Identifikationsnummer der Kinder melden. Ohne diese Identifikationsnummer können ab 01.01.2020 keine Zulagen mehr für den Vertrag beantragt werden. Kontakt herstellen Der § 89 Abs. 2 S.1 Buchstabe d Einkommensteuergesetz (EStG) wurde mit dem Jahressteuergesetz 2018 […]

Riesterrente sinnvoll in der bAV? (Beitrag vom 18.04.2018)

Riesterrente über den Arbeitgeber sinnvoll? Ist die Riesterrente über den Arbeitgeber sinnvoll, wenn man diese mit dem Durchführungsweg der betrieblichen Entgeltumwandlung vergleicht? Das Thema an sich stellt sowohl für den Verbraucher wie auch uns als Versicherungsmakler eine neue Herausforderung. Hintergrund: das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) hat die Riesterrente für Teile der Arbeitnehmerschaft interessanter gemacht. Foto (Quelle: Fotolia) […]

Riester kurz und knackig (Beitrag vom 22.03.2018)

Riester kurz und knackig Riester-Förderung bedeute Zulagen und Steuervorteilen. Die  Grundzulage pro Jahr beträgt ab 2018 pro Person 175 Euro, die Kinderzulage 185 Euro für bis Ende 2007 geborene bzw. 300 Euro für Kinder, die ab 2008 geboren wurden. Riester-Beiträge können grundsätzlich von der Steuer abgesetzt werden. Die Höhe Ihres Steuervorteils hängt von Ihrem persönlichen […]